Basteltipp: Lampion

 Du brauchst:

  • gepresste Blüten oder Blätter,
  • 1-2 Bögen Transparentpapier
  • Kleister
  • Luftballon
  • Schüssel, 2 Tassen, Löffel
  • Band oder Kordel, Nadel, Deko-Draht
  • Batteriebetriebene Lichterkette

 So geht es:

Reiße das Transparentpapier in kleine Stücke, lege diese in eine Schüssel und rühre den Kleister in einer Tasse an. Der Luftballon sollte aufgeblasen geknotet und an einem Band befestigt werden. Halte den Ballon fest und bestreiche ihn mit Kleister, lasse unten einen kleinen Teil ohne Kleister. Dieser Teil soll später die Öffnung des Lampions werden. Jetzt werden die bekleisterten Schnipsel vom Transparentpapier auf den Ballon geklebt bis keine Lücken mehr zu sehen sind. Nach zwei bis drei Schichten kannst du deine Blüten oder Blätter aufkleben. Dann kommt noch eine letzte Schicht darüber.

Anschließend hängst du den Ballon zum Trocknen auf. Wenn er vollständig durchgetrocknet ist, kannst du ihn mit einer Nadel zu platzen bringen. Das Trocknen kann 3 bis 4 Tage dauern.  Der Luftballon wird aus der Hülle entfernt, so dass oben eine Öffnung entsteht, notfalls sauber nachschneiden.  Zur Aufhängung nehme den Deko-Draht.  Jetzt kannst du die Lichterkette in den Lampion legen. Fertig!